Meine Geschichten für die Schule


Vor ein paar Tagen wurde ich angeschrieben, ob zwei meiner Kindergeschichten für ein Buch mit Unterrichtsmaterial zu dem Thema „Vertretungsstunden Deutsch 5./6. Klasse“ verwendet werden dürfen. Es handelt sich dabei um die Geschichten „Legau: Der Schimpfwortwettbewerb“ / „Fips: Eine Schüssel voll Milchreis“ bzw. „Legau: Der Geheimbote“.

Nachdem ich mich mit dem Persen Verlag geeinigt und die Abdruckfreigabe erteilt hatte, steht es nun fest: Die Geschichten kommen in das Unterrichtsbuch. Die Auflage beträgt 1000 Stück. Der Erscheinungstermin ist Juli 2008.

2 Responses to Meine Geschichten für die Schule

  1. Sue sagt:

    Hi Axel,

    das ist ja cool! So was freut einen als Autor doch besonders, was? Bei „7“ scheint es ja weiterhin zu stocken, ab er ich habe auch am Wochenende erfahren, dass eine meiner Kindergeschichten verlegt wird, was mich sehr freut.

    Weiterhin viel Erfolg!

    Gruß Sue

  2. Axel Baumgart sagt:

    Hi Sue,

    klar freut einen soetwas. Inzwischen habe ich auch schon mein Belegexemplar. Ich finde es toll. Der hammer wäre natürlich, wenn irgendwann mein patenkind oder meine Nichte die Geschichte in der Schule hätte. Aber die Wahrscheinlichkeit is ja verschwindend gering.

    Glückwunsch Zu Deiner Geschichte, das freut mich.

    Beste Grüße
    Axel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: